Machen Sie Ihre Webseite fit mit diesen 4 SEO-Basic-Tipps von Google


Sie möchten endlich die Suchmaschinenoptimierung für Ihre Webseite in Angriff nehmen und wissen nicht so recht, wo Sie starten sollen? Google hat kürzlich ein Video herausgebracht mit vier Basic-SEO-Tipps, die jeder kennen sollte. Wir haben sie für Sie zusammengefasst und mit unseren Erfahrungen ergänzt!

Wertvolle Tipps von Google (nicht nur) für SEO-Anfänger:innen

Das im Juli 2022 erschienene Google-Video verrät vier grundsätzliche Tipps zum Thema SEO – sowohl für Anfänger:innen als auch für Fortgeschrittene, die ihre Kenntnisse auffrischen wollen. Was muss ich alles über Suchmaschinenoptimierung wissen und wie kann ich sie so für mich nutzen, dass meine Inhalte besser ranken?

Bei der Suchmaschinenoptimierung (englisch: Search Engine Optimization, kurz: SEO) geht es darum, bestimmte Maßnahmen zu ergreifen, um möglichst weit oben in den organischen Suchergebnissen von Google aufzutauchen – also zu ranken.

Wo genau Ihre Webseite platziert wird, hängt von verschiedenen Faktoren ab, die sich teilweise beeinflussen lassen. Denn: Google scannt sämtliche Seiten und bewertet unter anderem deren Qualität sowie die Relevanz zur Suchanfrage. Alle Aspekte, die einen direkten Einfluss auf die Platzierung in der Suchmaschine haben, fallen unter den Begriff Rankingfaktoren. Dazu gehören zum Beispiel auch Backlinks, Keywords, Ladegeschwindigkeit und Verweildauer der User.1

Richtig angewendet, können Sie SEO optimal für sich nutzen und organischen Traffic aus den Suchergebnissen (SERPs) generieren.

1. SEO-Basic-Tipp: Nutzen und Information bereitstellen

Erstellen Sie interessante, informative Inhalte für Ihre Seite. Der Content sollte so klar wie möglich und einfach verständlich sein.

Das gelingt Ihnen beispielsweise durch Einfügen von Zwischenüberschriften – sie geben dem Text Struktur und ermöglichen den Usern einen ersten Überblick über die Themen der Webseite. Gleichzeitig erhält Google positive Signale, die dafür sorgen, dass Ihre Webseite richtig indexiert und für relevante Suchanfragen ausgespielt wird.

Unsere Empfehlung! 


Zwischenüberschriften eignen sich hervorragend, um wichtige Schlüsselwörter (Keywords) im Text unterzubringen. Sinnvoll ist es zudem oft, Überschriften als Fragen zu formulieren – so haben Sie eine Chance, in der „Nutzer fragen auch“-Box bei Google aufzutauchen.

2. SEO-Basic-Tipp: Einzigartige Inhalte erstellen

Das A und O von SEO: Kopieren Sie niemals Content von anderen Webseiten! Denn das ist nicht nur urheberrechtlich gefährlich, sondern auch kontraproduktiv für Ihre Position in der Suchmaschine. Google erkennt doppelte Inhalte und schließt dadurch auf eine schlechte Qualität sowie einen geringen Nutzen der Seite.

Schreiben Sie deshalb stets einzigartige Texte. Das gefällt auch den Leser:innen: Sie haben keine Lust, beim Klick auf jedes Suchergebnis immer wieder das Gleiche zu sehen.

Unsere Empfehlung! 


Überprüfen Sie die Einzigartigkeit Ihres Contents am besten mit dafür eigens entwickelten Tools. Sowohl kostenfreie (wie SEO Review Tools, CopyGator) als auch bezahlpflichtige (zum Beispiel Copyscape, Plagium) Programme sind dafür verfügbar. Probieren Sie einfach aus, welches am besten zu Ihnen passt!

3. SEO-Basic-Tipp: Zielgruppen-Bedürfnisse erfüllen

Wenn Sie Inhalte für Ihre Seite erstellen, dann wählen Sie nicht einfach Themen, die Ihnen selbst gefallen, oder von denen Sie denken, dass sie Ihre Leser:innen interessieren könnten. Nur Inhalte, die tatsächlich von Usern gesucht werden, sind letztlich von Wert.

Zu diesem Zweck sollten Sie untersuchen, wonach die jeweilige Zielgruppe wahrscheinlich bei Google sucht, also welche Keywords sie in die Suchmaschine eingibt. Das funktioniert zum Beispiel mit Tools wie dem Google Ads Keyword Planner (gratis) oder Ahrefs (kostenpflichtig). Bauen Sie diese Schlüsselwörter an wichtigen Stellen (wie Title oder h1) in Ihrem Text ein, um inhaltliche Signale an Google zu senden – das erhöht Ihre Ranking-Chancen.

Unsere Empfehlung! 


Das Hauptkeyword in der Überschrift bildet lediglich den Grundstein der SEO-Textarbeit. Um wirklich erfolgreich zu sein, gehen Sie noch weiter und leiten Sie zusätzliche Schritte in Richtung Suchmaschinenoptimierung ein. Dazu gehören beispielsweise die Auswahl relevanter Nebenkeywords, eine sinnvolle h-Struktur, interne Verlinkungen, wertvolle Backlinks und vieles mehr.

4. SEO-Basic-Tipp: Mehrwert bieten

Früher haben sich viele die SEO-Arbeit denkbar leicht gemacht: Einfach möglichst viele Keywords an zahlreichen Stellen im Text verteilen und fertig. Das Ergebnis: Texte, die zwar gespickt mit Schlüsselworten, aber schwer zu lesen waren.

Heute funktioniert diese Technik nicht mehr. Google richtet sich immer mehr nach den Usern. Ihre SEO-Maßnahmen sollten Sie also darauf ausrichten, diesen einen echten Mehrwert zu bieten. Analysieren Sie: Was erwarten Besucher:innen von meiner Seite und wie kann ich diese Erwartung erfüllen?

Das gelingt vor allem auch dadurch, dass Sie nicht ausschließlich Content bereitstellen, der direkt im Zusammenhang mit Ihrem Produkt oder der Dienstleistung steht. Bauen Sie für eine systematische Themenabdeckung auch Nischenthemen auf. Über holistische, ratgebende Inhalte haben Sie die Möglichkeit, wertvolle Suchanfragen der Nutzer:innen abzudecken und sie so auf Ihre Seite zu holen.

Unsere Empfehlung! 


Erstellen Sie Ihren Content vorrangig für die Leser:innen, gefällt das auch der Suchmaschine. Denn: Sind die User mit der Seite zufrieden, verweilen sie länger darauf und springen weniger schnell ab. Das wertet Google als positives Zeichen, was wiederum zu einem besseren Ranking führt.

Fazit: Wie hilfreich sind die SEO-Basic-Tipps von Google?

Klar: Die vier im Video von Google genannten Tipps sind vor allem für Anfänger:innen geeignet. Sie bieten ihnen eine gute Hilfe für die ersten SEO-Schritte. Aber auch Fortgeschrittene sollten sich diese Basic-Ratschläge immer mal wieder ins Gedächtnis rufen.

Wichtig zu wissen ist jedoch auch, dass mit diesen vier Tipps das Thema SEO noch lange nicht abgeschlossen ist! Für eine umfassende, erfolgreiche Suchmaschinenoptimierung sind viele weitere Aspekte nötig. Gerne untersuchen unsere SEO-X-Pert:innen einmal gemeinsam mit Ihnen Ihre Webseite und besprechen geeignete Maßnahmen!

Starten Sie mit einem kostenlosen SEO-Quickcheck und kontaktieren Sie uns einfach unter info@xeomed.de!

Bild von Theresa

Theresa Fröh
Medical Content Creator & Junior Conceptioner

+49(0)176 556 937 75
info@xeomed.de

Weitere Beiträge, die Sie interessieren könnten



Quellen:

1  „Studie zu Google-Rankingfaktoren: Diese sind wirklich relevant“. T3n.de, https://t3n.de/news/studie-google-rankingfaktoren-1274632/. Zugegriffen 26. August 2022.